03.06.12

Mutter-Tochtertag

Meine Lieben. Gestern hatte meine Mutter ihr letztjähriges Weihnachtsgeschenk von mir eingelöst. Ich hatte ihr einen vollen Tag mit mir geschenkt. Angefangen bei einem kleinen Frühstück bei mir in der Wohnung, gefolgt von einer Shoppingtour durch St. Gallen, unterbrochen von einem Stopp im Starbucks und nach dem Shoppen lud ich sie in ein kleines, spanisches Gassenrestaurant ein. Die Tour wurde beendet mit einem Schnappschuss in einem Fotoautomaten. Später besuchten wir noch den Flohmarkt und gingen an unserem alten Wohnort spazieren. Wieder bei mir Zuhause, massierte ich ihre Füsse und legte ihr eine selbstgemachte Joghurt-Honig-Maske auf, während sie den Film "Ugly Truth" mit einem Sektglässchen genoss. Bevor es dann ans Schminken und Stylen meiner Mom ging, kochte ich noch kurz etwas für sie und bereitete einen Pina Collada für sie vor. Dann gingen wir endlich mit dem an diesem Tag gekauften Outfit in den Ausgang. Cocktails, Tanzen, Musik und zZzZzZz....
heute morgen (soeben) überraschte ich sie mit einem reichhaltigen Frühstück. Vor wenigen Minuten verabschiedete sie sich dann. Es war ein toller Tag.  







Kommentare:

  1. Hey das ist ja eine super Idee von dir und deine Mutti wird sich sicher riesig gefreut haben über diesen Tag mit dir. :o)
    Ich finde so etwas wichtig, das man auch, selbst wenn man nun als Tochter erwachsen ist, zweisame Stunden mit seiner Mum verbringt und sie auch mal verwöhnt... denn sie hat einem soviel gegebn als man klein war und hat es verdient. :o)
    Ich glaube so einen Tag, werde ich auch mal verschenken und planen.

    lg
    zelakram.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie hat sich riesig gefreut. Kann ich bestätigen. Ja ich fand's auch für mich selbst eien schöne Erfahrung. Habe sie noch nie so kennengelernt und auch Themen mit ihr besprochen, die ihr wichtig waren. Kann's nur weiterempfehlen. ^^
      Danke für deinen Kommentar im Übrigen, Zela. <3 Have a nice w-end.

      Löschen

Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Unpassendes ohne Vorwarnung zu löschen.

Ich bin kein Freund von gegenseitigem Folgen.