25.10.12

Work for your body and health

Meine kleine Krankheitspause kann ich gleich nutzen, um dem Wunsch von Maery und einigen anderen Lesern nachzukommen.




Viele fragten mich im Verlaufe der Zeit und auf meiner "Your wishes"-Page, wie den so mein tägliches Workout aufgebaut ist, was für Sportarten ich mache und wie es mit meiner Ernährung und so weiter aussieht. 

Zu meine Ernährung möchte ich lieber nichts sagen, denn ich bin dafür wirklich kein Vorbild. Durch meine Vergangenheit bin ich in der Hinsicht ziemlich gestört =D. Deshalb lassen wir meine Esskultur einfach mal weg. Oder machen wir es anders. Ich gebe Preis, was ich nicht verkehrt mache und was man auch nachmachen darf. ,-D

Vier Tipps zum Essverhalten

  • Das Allerwichtigste!, und das unterschätzen leider die Meisten, ist das Frühstück. Auf jenes sollte man nie verzichten. Es gibt einem Kraft für den Tag, man vermeidet Heisshungerattacken, man hat am Mittag weniger Hunger und es treibt den Fettverbrennungsprozess an. Studien haben gezeigt, dass Personen, die richtig frühstücken, weniger unter Gewichtsproblemen leiden.
  • Viel Trinken ist ebenfalls wichtig. Wenn ich nur trinken würde, wenn ich Durst habe, dann wären es genau zwei Tassen Ovo am Tag. Fertig. Aber ich habe mich vor einigen Jahren selbst dazu verpflichtet, täglich genügend Flüssigkeit zu mir zu nehmen. Dazu trinke ich den ganzen Tag bei der Arbeit ungesüssten Tee und eine Flasche Wasser muss auch lehr sein. Es ist mehr eine Herausforderung als eine freiwillige Sache, aber irgendwann spielt sich das ein. Seither ist mein Teint viel frischer, ich bin nicht mehr so oft müde und Wasser füllt den Magen, was den Appetit zügelt. Zudem kann man dadurch noch mehr Kalorien verbrennen. 
  • Ich habe einen Trick, den ich mir sehr mühsam angeeignet habe bzw. ich musste fast. Denn in meinem Büro, wo ich arbeite, stehen immer so Leckereien rum. Jeden Tag!! Dazu muss man wissen, dass ich eine totale Naschkatze bin. Ich liebe Süssigkeiten. Schokolade, Marzipan, Gummibärchen und und und. Damit kann man mich glücklich machen. Leider auch unglücklich, wenn ich wieder einen Blick in den Spiegel werfe (den wägen tue ich mich seit Jahren nicht mehr. Ich finde diese Zahlen werfen einen einfach in eine Schublade und verunsichern. Man sollte sich im Spiegel wohl und schön finden und dies nicht von einer Wage beurteilen lassen). Ich hätte also ein richtiges Problem, wenn ich mir diese "Fähigkeit" nicht angeeignet hätte. Immer, wenn ich also mit etwas Süssem konfrontiert werde, sage ich mir innerlich "wenn es nicht hier wäre, hättest du auch keine Lust dadrauf". Und damit kann ich dem irgendwie aus dem Weg gehen. =D (funktioniert aber auch nicht immer) 
  • Da ich die ganze Woche sehr auf meine Ernährung achte und auf ziemlich viel verzichte, habe ich den Sonntag zu meinem "Alles-Esser-Tag" ernannt. Jede Woche ein Feiertag, wer hat das schon? An diesem Tag schlemme ich nach Lust und Laune. Brunche ausgiebig, esse auch mal einen Dessert und achte überhaupt nicht auf die Kalorien. Mit dieser "Fuck-off" Einstellung vermeide ich Fressattacken, welche es früher zu oft gab und auf schlechtes Gewissen kann ich dadurch auch verzichten. Sonntag wird gegessen, was ich will!
Neeeeein, das bin nicht ich. Aber ich find' das Bild granatenmässig. 

Mein Workout

Seit ich denken kann, mache ich Sport. Meine Eltern haben mich nämlich mit vier Jahren in den Karatekurs geschickt. Ich liebe Karate und habe ihn ganze 14 Jahre lang ausgeübt. Doch dann hat sich die ganze Gruppe geändert, mein Trainingspartner und ich haben uns zerstritten und der Trainer wurde auch zur männlichen Furie. Deshalb habe ich letztes Jahr damit aufgehört. Ich vermisse es aber total und würde gerne wieder damit anfangen. Mal gucken, ob ich eine andere Schule finde oder ob es sogar ein anderer Kampfsport sein wird.

Sport übe ich unter der Woche täglich aus (abgesehen vom Mittwoch). Einen bestimmten Plan habe ich allerdings nicht. Ich quäle mich je nach Lust und Laune. Nein, ein quälen ist es nicht. Ich liebe Sport. Ich würde mich sogar als Sportjunkie bezeichnen. Es befreit mich einfach von jeglichem Alltagsstress. 

  • Am Montag powere ich mich meistens eine ganze Stunde mit dem Springseil vor dem Fernseher aus oder ich tanze für mich selbst und probiere neue Dinge aus. 
  • Am Dienstag gehe ich immer zu meinen Eltern trainieren, da mein Bruder in seinem Zimmer eine Bank zum Drücken und diverse Hanteln hat. Ich trainiere da ca. eine halbe Stunde alle Partien. Arme, Rücken, Bauch, Beine, Po, Brust. Und danach steige ich noch 60-90 Minuten auf den Stepper (ebenfalls vor dem Fernseher). 
  • Am Mittwoch mache ich meistens nichts, da ich dann mit Nico verabredet bin und der meinen Sport für ziemlich unnötig hält. =DD
  • Am Donnerstag springe ich entweder wieder eine Stunde Seil oder gehe ca. 20 Minuten Joggen. Manchmal mache ich auch ne Kombi daraus. 
  • Am Freitag gehe ich entweder in den Ausgang tanzen, in die Tanzschule tanzen oder ich beschäftige mich wieder mit dem Seil. 
  • Am Wochenende tue ich gar nichts, da ich da meistens unterwegs bin. Es sei denn Squash, Inlinen oder so ähnliches steht mit Nico auf dem Programm. 

So, denen die es bis hierher geschafft haben: Gratulation und ich hoffe, ich konnte eure Fragen aus der Welt schaffen und ihr haltet mich jetzt nicht gerade für völlig durchgeknallt. Ich habe nun mal einfach einen speziellen Bezug zum Essen und meinen Körper. 

Um noch ein bisschen Humor hier rein zu bringen

Kommentare:

  1. wie sieht es konkret mit dem Essen aus?
    Isst du viel Gemüse und Früchte? Was isst du zu Mittag und was zu Abend? Was gibts bei dir am Morgen?

    Das würde mich sehr interessieren, versuche nämlich im Moment auch gerade meinen Bauch wegzukriegen :-)

    Danke schöön :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, da bin ich kein Vorbild. Ich esse nicht so, wie man als vernünftiger, gesunder Mensch essen sollte. Deshalb verstehe mich bitte, dass ich darüber keine genaue Auskunft gebe. Denn ich möchte nicht, das jemand daran gefallen findet und das allenfalls sogar kopiert. Nur so viel: Mein Frühstück sieht unterschiedlich aus. Manchmal eine kleine Schüssel Cornflakes (ich bin süchtig nach den Dingern), oder einen Jogurth oder zwei Scheiben Brot mit Honig oder Marmelade. Verzichte dabei auf unnötige "Dickmacher" wie Vollmilch, Schokoladenpudding oder eine dicke Schicht Butter.

      Zu deiner ersten Frage: Ich esse nichts, was gesund ist. Ich verabscheue Gemüse, Früchte riechen zwar lecker, aber essen kann ich sie auch nicht und Salat? Das krieg ich nicht runter. Ich hätte diese Sachen alle sehr gerne gern (das würde vieles an Sport überflüssig machen =D), aber auch nach etlichem probieren, kann ich mich mit diesen Sachen nicht anfreunden.

      Löschen
  2. Danke dir für den Post. :o)
    Bringt Seilspringen viel?
    Also, denk mal ins Schwitzen kann man da ordentlich kommen. *grübbl*

    Wünsch dir gute Besserung, das du schnell wieder fit bist. ;o)

    lg
    zelakram.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also je nach Grösse und Gewicht kann man da sehr viel verbrennen. Ich bin 1.63m gross und im Moment um die 52kg (aber wie gesagt, ich wäge mich ja nie). Somit verbrenne ich in einer Viertelstunde bei maximaler Auslastung 115 kcal. Ich persönlich finde das extrem viel. Ist aber halt ein Ausdauersport. Also wenn einem eine Stunde gleich übertrieben vorkommt, reichen somit auch 15 Minuten kurz vor dem TV. Morgens und Abends vielleicht je 15 Minuten. So habe auch ich angefangen.

      Löschen
    2. Danke dir. :o)
      Da werd ich mir mal nen Seil besorgen. Denn Seilspringen fetzt. ^^
      Wenn ich normales Work-Out mache... wirds mir schnell langweilig, also diese ganzen Übungen die man auch in Youtube-Videos sich anschauen und nachmachen kann.

      lg
      zelakram.blogspot.com

      Löschen
  3. I’m really amazed with your posting skills as well as with the layout on your blog site. Is this a paid style or did you modify it yourself? Either way keep up the pleasant quality writing, it is rare to see a great site such as this one these days.I recently came to know about http://www.roomaif-shop.de/, their Springseil Kampfsport are very effective.
    Springseil Kampfsport

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Unpassendes ohne Vorwarnung zu löschen.

Ich bin kein Freund von gegenseitigem Folgen.