02.11.14

Apéro-Platte - Einfache Häppchen


Anbei habe ich euch drei super einfache, tolle Rezepte für eine herrlich leckere Apéro Platte. Viel Spass beim Nachkochen und vor allem verkosten. ,-D



Cheese Scones
450 g Mehl
1/2 TL Salz
1 Pack Backpulver
75 g Butter
150 g Gruyère, gerieben
3 dl Milch
1 Eigelb

Mehl, Salz und Backpulver mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben. Käse daruntermischen. Danach eine Mulde formen und die Milch hineingiessen. Rasch zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen. 

Teig auf wenig Mehl 1 cm dick auswallen. Rondellen von 6 cm ausstechen. Auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Mit Eigelb bepinseln. 

In der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen. 


Kartoffel-Hack-Spiesschen
1 älteres Brötchen von gestern
10 kleine Kartoffeln
1 Zwiebel
400 g gemischtes Hack
1 Ei
2 TL grobkörniger Senf
Olivenöl
grobes Meersalz
Kräuter Frischkäse
20 Holzspiesschen

Brötchen in Milch einweichen. Kartoffeln gut putzen und längs halbieren. Backblech mit Backpapier auslegen und mit 2 EL Olivenöl bestreichen und mit grobem Meersalz und 2 EL Kräutern der Provence bestreuen. Kartoffeln mit der Schnittfläche auf das Backpapier legen und bei 150°C Umluft 40 Minuten backen.

Zwiebel schälen und fein hacken. Brötchen ausdrücken. Zwiebel samt Brötchen mit Hack, Ei, Senf und 1 EL Kräutern der Provence mischen. Gut pfeffern und salzen. Aus der Masse ca. 20 Hackbällchen formen und ungefähr 8 Minuten lang rundherum anbraten. 

Kartoffeln, Hackbällchen und Frischkläse mit einem Holzspiess zu einem Häppchen verbinden und  servieren. 


Stehende "Wienerli"-Spiesse
Pouletwienerli 
Holzspiesse

Die "Wienerli" halbieren und bei dem Ende mit der Schnittfläche ein Kreuz schneiden für die "Beine". Dies aber nicht zu tief, sonst knicken sie um.

Die präparierten Wiener in einem Topf mit Wasser gar kochen. Während dem Kochen spreizen sich die Beine. 

Die Wiener wie auf dem Bild aufspiessen. 





Kommentare:

  1. Das sieht sooo lecker aus :D Aber ich habe nach der Arbeit einfach keine Zeit noch aufwendig zu kochen. Aber an einem freien Tag oder Wochenende werde ich das bestimmt ausprobieren :)
    Liebst
    Yassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass mich wissen, wie es geschmeckt hat, ja? ,-D

      Löschen
  2. Ich schaue es mir grad wieder an.... kam immer noch nicht dazu es nach zu machen :D aber ich willlllll hahaha es sieht so gut aus

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Unpassendes ohne Vorwarnung zu löschen.

Ich bin kein Freund von gegenseitigem Folgen.