08.02.13

Fresskorb Part 4: Pralinenparade



Kaffee-Sahne Praline
Zutaten:
400 ml Sahne
200 g Zucker
1 Pack Vanillezucker
1 EL lösliches Espressopulver
4 EL Puderzucker

Zubereitung:
Sahne, Zucker und Vanillezucker in einer Pfanne aufkochen und die Hitze dann so reduzieren, dass die Sahne leicht vor sich hin köchelt. Ca. 70-80 Minuten so weiter köcheln lassen und dabei regelmässig umrühren. 

Nach und nach wir die Masse nun immer cremiger und karamelliger. Wenn sie hellbraun und dicklich geworden ist, mit einem Schneebesen das Espressopulver einrühren und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Dann den Puderzucker dazu geben. 

Eine Glas mit kaltem Wasser füllen und einen Tropfen der köchelnden Sahne hineinfallen lassen. Ist der Tropfen noch sehr weich, muss die Sahne weiter köcheln. Ist der Tropfen härter und formstabil, kann die Sahne in die gewünschten Formen gegossen werden.

Ab in den Tiefkühler und kurz vor dem Servieren rausholen. 


Die gleichen Pralinen wie oben, nur noch mit Schokowürfeln befüllt. 


Crunchy Halb-Halb Pralinen
Zutaten:
200 g weisse Schokolade
100 g dunkle Schokolade
Cornflakes (zerkleinert)

Zubereitung:
Die weisse Schokolade sanft schmelzen und in die Förmchen giessen. Dann das selbe mit der dunklen Schokolade machen und auffüllen. Zum Schluss die Cornflakes in einem Gefrierbeutel kleinhauen (perfekte Aggressionsbewältigung) und auf die Förmchen geben. Ab in den Kühlschrank. Fertig.





Weisse Marzipanpralinen
Zutaten:
200 g weisse Schokolade
Marzipanrohmasse

Zubereitung:
Weisse Schokolade sanft schmelzen und zur Hälfte in die Förmchen geben. Dann aus dem Marzipan kleine Bällchen formen und in die bereits halb gefüllten Förmchen geben. Dann mit der restlichen Schokolade auffüllen. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Unpassendes ohne Vorwarnung zu löschen.

Ich bin kein Freund von gegenseitigem Folgen.