19.01.14

Zimtdonuts

Oh mein Gott. Ich hab's gefunden. DAS Donutrezept! Und das beste? Es beinhaltet mein Lieblingsgewürz Zimt! Also, wir sind uns alle einig, das muss lecker schmecken und ich kann es bestätigen, das tut's!

Gefunden habe ich das mega ultimative Rezept bei Nadin vom Foodblog Die Glücklichmacherei.

Für alle Donut-Liebhaber. Ich habe vor kurzer Zeit schon mal welche gebacken. Allerdings mit einem anderen Rezept und mit Füllung. Hier geht's zum Rezept. 



Zutaten für ca. 12 Stück
260 g Mehl
100 g brauner Zucker
1 1/2 TL Backpulver
2 TL Zimt (mindestens)
1 Pr. Salz
2 Eier
4 EL Rapsöl
150 ml Milch


Mehl, brauner Zucker, Backpulver, Zimt und Salz in einer Rührschüssel mischen. Eier, Milch und Öl verquirlen und mit dem Rest vermixen. Den Teig in dem Donutmaker portionieren und gemäss Anleitung durchbacken.


Ihr könnt die Donuts auch im Ofen machen, sofern ihr Donutformen habt. Dann einfach in den auf 180°C vorgeheizten Ofen schieben und ca. 15-20 Minuten backen.

Die Donuts auskühlen lassen und dann kopfüber in Schokoladenglasur tunken und hübsch verzieren.


Kommentare:

  1. Oh Gott!!!!!
    ich brauche sofort einen Donut Maker oder Donut Förmchen!:) Ganz dringend,
    die schauen super lecker aus und ich dachte da seinen noch andere lustige Zutaten drin,
    welche man nur schwer bekommt:D Mensch,
    danke für den süßen Beitrag!
    Jule!

    AntwortenLöschen
  2. hey! freut mich, dass dir mein rezept so gut schmeckt :)
    hübsch sind sie geworden, deine donuts!
    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen
  3. Hi! Ich habe zwar immer ein Donut-Rezept gesucht, aber nie so richtig aktiv. Deshalb bin ich um so glücklicher, zufällig auf deinen Blog gestoßen zu sein! Meinst du, das Ganze würde ohne Zimt auch schmecken, oder würde was fehlen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sue, Süsse. Also, für mich als Zimtliebhaberin würdest du die Donuts damit verschändeln. ,-D Aber grundsätzlich könntest du es bestimmt weglassen und dafür einfach mit etwas mehr Zucker, Vanillezucker oder Puderzucker ergänzen (sonst könnten sie allenfalls zu fad sein). Solltest du nicht so auf Zimt stehen, hätte ich dir hier nochmals ein Donutrezept mit Füllung, welches ich vor kurzem mal gezaubert habe. http://herlifeaslina.blogspot.ch/2013/08/mini-donuts.html. Hab nen schönen Tag, lina.

      Löschen

Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Unpassendes ohne Vorwarnung zu löschen.

Ich bin kein Freund von gegenseitigem Folgen.