10.02.14

Last minute - 3 Valentinstags Ideen


Bald ist es wieder so weit. Geturtel, rosa rote Brille, elektrisierte Luft und all der Quatsch. Wer da nicht ganz ohne nichts dastehen möchte... hier habe ich euch einige einfache Ideen heraus gepickt. Denn ich bin immer noch der Meinung, Liebe geht durch den Magen und in den einfachen Dingen steckt der Zauber!


IDEE #1


Zutaten für die Pinata-Kekse:
1 Ei
230 g Mehl
100 g Puderzucker
1 Prise Salz
100 weiche Butter
1 TL Backpulver
Minismarties

Für den Guss:
1 Eiweiss
250 g Puderzucker
Lebensmittelfarbe

Zubereitung:
Alle Zutaten für den Keks zu einem glatten Teig verkneten und mind. 45 Minuten kalt stellen. 

Den Ofen auf 150 °C Umluft vorheizen. 



Den Teig auf Mehl ausrollen (etwas dicker als die Minismarties). Dann stecht ihr für jeden Pinata-Keks drei Herzen mit einer grösseren Ausstechform aus (geht natürlich auch mit anderen Formen). Von einem der drei Kekse stecht ihr zusätzlich mit einem Schnapsglass (so hab ich es gemacht =D) noch ein Loch in der Mitte aus. Passt dabei auf, dass die Ränder drumherum nicht zu dünn sind. In dieses Loch werden später die Smarties gefüllt. Nun habt ihr pro Pinata-Keks zwei ganze Herzen und eines mit Loch. Ab auf ein Blech und in den Ofen für ca. 10 Minuten. Abkühlen lassen!



In der Zwischenzeit das Eiweiss mit dem gesiebten! Puderzucker vermischen. Etwas davon (ca. 2 EL) in einen Gefrierbeutel o.ä. füllen und ein kleines Loch in eine Ecke schneiden, damit ihr später damit die einzelnen Bestandteile des Pinata-Keks aufeinander kleben könnt. Den Rest nach Wunsch und Laune einfärben. Sollte der Guss zu zähflüssig sein, einfach noch mit paar Tropfen Zitronensaft oder Milch verflüssigen.

Nun pro Keks das Herz mit Loch mit dem separat abgefüllten Guss betreichen und auf ein ganzes Herz kleben. Kurz anziehen lassen und das Loch mit Smarties füllen. Dann die Oberfläche des Ringes wieder bestreichen und den Deckel darauf kleben. 

Individuell mit dem eingefärbten Guss verzieren. 

Juten Hunger!



IDEE #2

Zutaten für die Hello Kitty Pralinen:
weisse Schokolade
rosa Zucker
Zuckerperlen
Hello Kitty Pralinenformen (zB. von Migros)

Zubereitung:
Schokolade schmelzen und in die Pralinenförmchen geben. Für 5 Minuten in den Kühlschrank, damit sie etwas andicken können. Danach die Zuckerperlen und den rosa Zucker darüber verteilen. Etwas andrücken und weiter in den Kühlschrank bis die Pralinen ganz ausgehärtet sind. 

Vorsichtig aus den Förmchen drücken und schick verpacken. 


Auch mit dunkler Kuvertüre denkbar.




IDEE #3

Zutaten:
500 g Mehl
150 g Zucker
250 g Butter
 2 Eier
1 Prise Salz
abgeriebene Schale einer Zitrone

Decko:
Buchstaben oder Formen zum Eindrücken

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einem Mürbeteig zusammenkneten. Danach zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. 

Nach dem Ruhen den Teig auf einem bemehlten Tisch etwa einen Zentimeter dick ausrollen und die gewünschten Förmchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. 

Für 25 Minuten bei 200 Grad Unter- und Oberhitze in den Ofen.

Nach den ersten fünf Minuten im Ofen, die Kekse kurz rausnehmen und die Motive drauf drücken. Dann für die restlichen Minuten in den Ofen. Wenn das Motiv am Ende nicht mehr so klar ist, einfach im heissen Zustand nochmals kurz nachdrücken. 


Kommentare:

  1. Aaaaaaaaaaaah, wie geil ist denn bitte Idee Nummer 1? Ich muss mirs direkt rausspeichern. Das hab ich ja noch nie gesehen. Ich finds voll hübsch und es ist bestimmt meeega lecker! Die andren 2 Ideen find ich aber auch sehr gelungen. Vor allem die Kekse sehn toll aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Süsse. Gibst mir Bescheid, wie sie geschmeckt haben, wenn du sie mal gebacken hast, ja? <3

      Löschen
  2. zuuuucker süüüüüüüüüüüüüüüüüüüß

    AntwortenLöschen
  3. Och, zu schade, dass ich als Hobbybäckerin die tollen Rezepte erst jetzt sehe! Ich finde alle Ideen toll! Hauptsache nicht 08-15 und Farbe! :-) Aber nun, bis zum nächsten Valentinstag geht's ja nicht mal mehr ein Jahr und damit ich so was Tolles nicht noch mal verpasse, "followe" ich Dir gerne, - dein Blog ist dir sehr gelungen! :-D

    Grüsse Ramona

    http://beautylifeous.blogspot.ch

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Unpassendes ohne Vorwarnung zu löschen.

Ich bin kein Freund von gegenseitigem Folgen.