07.12.15

Kitchen // Zimtstern-Torte



Hey ihr Süssen

Heute habe ich euch ein mega leckeres Rezept für euer Weihnachtsdinner. Meine Familie hat die Torte auf jeden Fall im Nu verschlungen! Sie schmeckt so unglaublich zimtig.

Das Rezept habe ich von der lieben Christina vom Blog Honigkuchenpferd.

Teig
5 Eier
125 g Zucker
1 Prise Salz
150 g gemahlene Mandeln
50 g Speisestärke
1 TL Zimt
60 g Butter

Creme
400 g Sahne
2 Pkt. Sahnesteif
75 g Zucker
400 g Sauerrahm (mind. 20 % Fettanteil)
1,5 TL Zimt

Deko
Zimtsterne

ggf. Holzspieße


Zubereitung
Den Ofen auf 170 °C vorheizen und den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Den Springformring draufsetzen, festziehen und überstehendes Backpapier abschneiden. Die Backform nicht einfetten.

Einen großen Topf mit etwas Wasser füllen und zum Köcheln bringen. Einen kleineren Topf oder hitzebeständige Schale darüberhängen. Dabei sollte das Wasser den kleinen Topf nicht berühren. Eier, Zucker und die Prise Salz in den kleinen Topf füllen und mit einem Schneebesen ca. acht Minuten schaumig schlagen. Die Eigelbmasse sollte dabei nicht zu heiß werden, sonst stockt das Eigelb.

Die Masse anschließend in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe zehn Minuten schlagen bis eine dicke Creme entsteht.

In einer zweiten Schüssel die gemahlenen Mandeln, Speisestärke und Zimt vermischen und löffelweise mit einem Schneebesen unter die Creme heben. Dabei ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt, damit die Masse nicht ihre luftige Konsistenz verliert, aber die trockenen Zutaten vollständig verteilt werden.

Jetzt kann die Butter geschmolzen und ebenfalls mit dem Schneebesen untergehoben werden. Den fertigen Teig füllt ihr in die Springform und backt ihn im Ofen für 35 - 40 Min.

Den Mandeltortenboden lasst ihr vollständig auf einem Kuchengitter abkühlen bevor ihr ihn teilt. Zum Teilen nehmt ein Messer und schneidet ihn rundum leicht ein. Nehmt einen reißfesten Faden und schneidet ihn entzwei.

Die Sahne mit Sahnesteif aufschlagen. Zucker und Zimt vermischen und in die Sahne einrieseln lassen. Weiter schlagen bis sie steif ist.

Den Sauerrahm mit einem Schneebesen unterheben.

Etwas weniger als die Hälfte der Creme auf dem Tortenboden verstreichen. Den Deckel darauf legen und den Rest oben und an den Seiten verstreichen.

Die Torte mit etwas Zimt bestäuben und die Zimtsterne darauf verteilen. Einige Zimtsterne können auch auf unterschiedlich lange Holzspieße aufgespießt werden und in die Tortenmitte gesteckt werden. Fertig ist die Zimtsterntorte.




1 Kommentar:

  1. Hallo Süsse

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du an meinem Gewinnspiel teilnehmen würdest. Zu verlosen gibt es Extensions und Fake Lashes. ❤️
    http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2015/12/gewinne-extensions-und-fake-lashes.html?m=1

    Sieht echt lecker aus *_*

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Unpassendes ohne Vorwarnung zu löschen.

Ich bin kein Freund von gegenseitigem Folgen.