29.11.16

DIY // CHRISTMAS # 4


Hey Bubus

Wir hatten den ersten Advent und da ist es doch passend, gleich mit dem nächsten Weihnachts-DIY fortzufahren. 

Die Idee habe ich von YouTube. Kann mich aber ehrlich gesagt nicht mehr daran erinnern, welches Video das genau war, aber von dort hab ich's aufgeschnappt. 

Alles, was ihr für diese Tassenuntersetzer braucht ist folgendes:
- Keramikplatten (meine sind vom Onlineshop von Hornbach)
- diverse Nagellacke (sie sollten noch recht voll sein und ich empfehle euch einen Mix aus versch. Marken, da das unterschiedlichere Muster gibt)
- Eine Schüssel voll mit warmen Wasser
- Küchenpapier zum Abtropfen der Platten
- Einen transparenten Lack vom Bastelladen, um am Schluss alles zu fixieren
- Einen breiten Pinsel für den Lack (ich habe meinen Make-up Pinsel genommen ,-D)
- Moosgummi für die Unterseite der Platten
- Schere um das Moosgummi zu schneiden
- Weissleim zum Ankleben des Moosgummi an der Plattenunterseite

Hier die Schritt für Schritt-Anleitung (das Lackieren der Platten am Schluss fehlt dabei) in Form von Bildern. Sollte das jemandem zu unklar sein oder hat noch ne Frage zum Ablauf, der darf mir gerne in die Kommentare schreiben. 

Den Nagellack lasst ihr einfach in eure Schüssel tropfen und das Muster zeichnet sich von ganz allein. Danach die Platte einfach eintunken und schon ist das Motiv auf der Platte. Abtropfen und trocknen lassen und am Schluss lackieren. Das Moosgummi zum Schluss an der Unterseite ankleben und fettisch. 


PS. Das Prinzip mit dem Nagellack könnt ihr auch bei jeglichem anderen Keramik-Gegenstand anwenden (z.B. einer Kaffeetasse). 

Viel Spass beim Basteln
Eure Lina. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Unpassendes ohne Vorwarnung zu löschen.

Ich bin kein Freund von gegenseitigem Folgen.