07.01.13

Rot oder Braun, das ist hier die Frage?!

Oke, Shakespeare würde sich bestimmt nicht mit meinen Haarproblemen befassen wollen, aber es hat schon ein bisschen was von einer Tragödie.

Die letzten Wochen liefen wie folgt ab: Mach ich's?, mach ich's nicht?, mach ich's?... es ist zum Heulen. Ich habe meine roten Haare geliebt, wobei ich sagen muss, dass mir die Anfangsfarbe nicht so gut gefallen hat, wie die dunklere, welche ich gegen Ende tragen durfte.

Nun stellt sich die Frage, lass ich sie braun oder mach ich sie für den Frühling/Sommer wieder rot? Die Entscheidung liegt ja schlussendlich ganz alleine bei mir. Aber wie ihr sehen könnt, mein Verstand setzt im Moment total aus und ich kann keine objektive und vor allem vernünftige Entscheidung mehr treffen, weshalb ich mal eure Meinungen dazu hören möchte. Vielleicht hilft mir das ja ein Bisschen weiter (und wenn nicht, habe ich wenigstens meine Mittagslangeweile überbrückt). 

Braun oder Rot?










Kommentare:

  1. Rot, rot, rot!!!
    Ich liebe rote Haare und es steht dir einfach sowas von sau gut!
    Ich hätt auch schon lang wieder welche, wenn ich nicht von natur aus blond wäre und es einfach eine Katastrophe ist, wenn man es mal nicht mehr will :(

    AntwortenLöschen
  2. ROOOOOOOOOT! *__*

    AntwortenLöschen
  3. Und wie wäre es mit braun und einem rotschimmer drin? So hatte ich Sie mal :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich würde sagen, wenn schon, denn schon. ^^ Aber danke für deine Idee.

      Löschen
  4. Rot! ^^

    lg
    zelakram.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Mach rot, ich mach dann violett-weiss :D <3

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde dir steht jede Farbe, aber ich bevorzuge BRAUN =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was sie nicht sagen ,-D miss you

      Löschen
  7. rote haare stehen dir wahnsinnig gut! (:

    xxx,Lena
    http://staytruetoyour.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Unpassendes ohne Vorwarnung zu löschen.

Ich bin kein Freund von gegenseitigem Folgen.