02.09.13

Elite Model Look Switzerland Final 2013

Letzten Donnerstag fand in der Zürich Maag Halle das Finale des Elite Model Look Switzerland statt und Lina war hautnah dabei - nämlich hinter den Kulissen am Pinsel. 

Leute, das war so unglaublich. So viele Eindrücke, so viele Erfahrungen, so viele hammer Leute. 

Ich muss aber auch sagen, man stellt sich das anfangs etwas professioneller vor im Make-up Room. Da gab es keine Spiegel, einen extra Stuhl und eine Arbeitsplatte - nein - da gab es keine Spiegel und nur zwei Festbänke und die Tische dazu. Rückenschmerzen somit vorprogrammiert und das Bemängeln des fehlenden Spiegels von Frau Nuru ebenfalls. Ja, die Gute ist live so einiges abgehobener als im TV. Ich fand Sara Nuru immer so am Boden geblieben, nett, lustig, so wie jeder Normalo halt. Aber glaubt mir, sie hat Starallüren entwickelt. Aber ich will jetzt gar nicht weiter darauf eingehen, sonst werde ich noch wegen übler Nachrede verklagt. Sie ist eine wunderhübsche Frau, keine Frage, aber ich habe sie mir etwas anders vorgestellt. ,-D. 

Wie gesagt, unser Arbeitsplatz war sperrlich eingerichtet und die gesponserten Produkte von Covergirl....naja... vielleicht nicht die besten für so eine Show. Aber wir mussten sie verwenden, da es sonst ein riesen Klinsch mit dem Sponsoring geben würde. War aber eine richtige Herausforderung mit Produkten zu arbeiten, die man nicht kennt und die einige Tücken mit sich bringen. Jede Visa weiss jetzt von was ich spreche. =D

Organisatorisch wäre auch einiges verbesserbar. Um viertel nach drei waren wir da um sieben kamen die ersten Gesichter zum Schminken rein und dann musste alles ganz schnell gehen. Tänzer, Jurymitglieder, VIPs, Finalistinnen, Männermodels jeeedeeeer musste geschminkt werden. Das sah dann so aus, dass hinter dem Model jemand an den Haaren herumgerissen hat, ich dabei einen ruhigen Pinsel schieben musste und unter mir noch jemand ihre Nägel angemahlt hat. Also echte Backstage-Stimmung halt.

Mit den Männermodels und den Tänzern habe ich mich total gut verstanden. Das hat besonders Spass gemacht. 

Aber wirklich, es war eine hammer Erfahrung und so cool mal nah dabei zu sein und den richtigen Stress fühlen zu können. An alle 14-20 jährigen Finalistinnen dafür von mir grossen Respekt, dass sie diesem Druck standhalten konnten und trotzdem immer so top aussahen. 

Ich habe übringe die 15 jährige Nadine Keller (braunhaarig), die 20 jährige Nadine Brantschen (kurze blonde Haare), die Backroundsängerin (dunkelhäutige) von Steff la Cheffe und noch ein paar Männermodels und Tänzer geschminkt.


 
Nadine in der Mitte stammt aus meinem Pinsel

rechts

links

rechts


Mitte


unten, rechts



2. links


das ist übrigens die Gewinnerin

auch von mir geschminkt



Nadine ganz links noch ungeschminkt

Hair-Abteilung


Mitte










Steffe la Cheffe

Sara Nuru, Moderatorin des Events.






rechts

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Unpassendes ohne Vorwarnung zu löschen.

Ich bin kein Freund von gegenseitigem Folgen.