10.10.13

DIY - 3D-Schmetterlings-Wandtattoo


Alles was ihr für dieses traumhafte Wandtattoo braucht sind:



- Papierschere
- Dickes Papier oder Bastelkarton (in der gewünschten Farbe)
- Klebepads (z.B. Patafix)
- Eine freie Stelle an einer Wand ,-D
- Schmetterlingsvorlagen (habe ich im Internet gegoogelt)

Die Vorlagen auf das dicke Papier legen und zusammen ausschneiden oder aber die Vorlagen einzeln ausschneiden und auf das dicke Papier abzeichnen und dann ausschneiden. Am besten verwendet ihr verschiedene Schmetterlingsformen und Grössen, dann wirkt das Gesamtbild schöner - so finde ich zumindest. 

Die Flügel der Schmetterlinge aufknicken und auf den Körper ein kleines Stück Klebepad kleben. Nun könnt ihr die Schmetterlinge nach Wunsch und Laune an eurer Wunschstelle platzieren und das Gesamtkunstwerk betrachten.










Kommentare:

  1. COOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL ;-)
    gute Idee für meine baldige neue Wohnung :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hör mir auf.. ich hatte mir bei ebay mal die etwas dickeren bzw aus Plastik bestellt. Alle wundervoll an die Wand gebracht und was war? Nach und nach fielen sie alle wieder ab. Bei meiner Raufasertapete weigerten die sich einfach mal zu kleben :( Dabei liebe ich die Deko Idee und wollte Sie unbedingt haben.. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Süsse...das liegt vllt. eben daran, dass deine aus Plastik waren, somit schwerer. Kann ich mir nur so erklären. Ich habe meine nämlich doch schon eine Zeit lang an der Wand kleben und die halten alle noch ganz Wacker (weil's halt nur Papier ist). Aber mein Beileid für den schnellen Schmetterlingstod. ,-D

      Löschen
  3. Ich habe auch solche Schmetterlinge aber ich muss gestehen ich habe meine fertig gekauft :) Aber deine gefallen mir besser...
    Liebste Grüße Sarah von Lieblingsdetails

    AntwortenLöschen
  4. Sehr tolle Idee und hübsch :)
    Ich glaube das werde ich auch mal ausprobieren

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor Spam, Beleidigungen und Unpassendes ohne Vorwarnung zu löschen.

Ich bin kein Freund von gegenseitigem Folgen.